Der juristische Adventskalender

Frage:

Kann der Arbeitgeber eine bestimmte Bekleidung vorschreiben?

 

Antwort:

Ja. Insbesondere, wenn es sich dabei um eine Schutzbekleidung handelt. Ob diese nun aus Kittel, Kasack oder Polohemd besteht, bleibt dem Arbeitgeber überlassen. Damit kann aus Sicherheitsgründen oder aus hygienischen Gründen auch ein Schmuckverbot verbunden sein. Allerdings unterliegt die Einführung einer einheitlichen Arbeitskleidung der Mitbestimmung der Mitarbeitervertretung.

Der juristische Adventskalender